Teaser
zurück zur Übersicht

Ministrantenreise nach Rom

Die grossen Minis aus der ganzen Seelsorgeeinheit machten sich in der zweiten Frühlingsferienwoche auf den Weg nach Rom. Wir genossen die Gemeinschaft untereinander, besichtigten Kirchen und Denkmäler, bestiegen den Petersdom, bestaunten Gemälde im Vatikansmuseum, genossen die Ruhe in den Vatikanischen Gärten, bestaunten die alten Gemäuer des Forum Romanum, erfuhren wir über das Leben der Gladiatoren im Kolosseum, hörten aus dem Leben der Schweizer Gardisten, bestaunten die Heilige Pforte und den Vatikan, spazierten durch die Römischen Gassen und bestaunten die Architektur, wie auch die Souvenirläden, genossen Gelati, Cornetti und Pizzas. Besondere Highlights waren das River Rafting mit der Besichtigung des Klosters des Heiligen Benedikts, sowie die Papstaudienz, bei derer wir dank unserem frühen Aufstehen in der ersten (vordersten!) Reihe sassen.